Informationsklausel

Gemäß Art. 13 Abs. 1 und 2 der Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und zum freien Verkehr derartiger Daten und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung oder „DSGVO”) möchten wir Ihnen angesichts der aufgenommenen Zusammenarbeit und unter Berücksichtigung Ihrer Privatsphäre und um sicherzustellen, damit Sie wissen, wer und wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, folgende Informationen zur Verfügung stellen.

  1. Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist die Firma Constans sp. z o.o. mit Sitz in Kłodawa 66-415, ul. Gorzowska 11, eingetragen unter der Nummer des polnischen Landesgerichtsregisters (KRS): 0000061152 im Handelsregister des Landesgerichtsregisters am Amtsgericht Zielona Góra, 8. Wirtschaftsabteilung.

    Sie können den Administrator wie folgt kontaktieren:

    - auf dem Postweg auf die angegebene Firmensitzadresse

    - per E-Mail: biuro@constans.pl

    - telefonisch unter der Rufnummer +48 95 728 70 10

  2. Als Administrator werden wir Ihre Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten: a) Vorlage eines Angebots, b) Vertragsabschluss auf Grundlage des Interesses an unserem Angebot und zwecks Erfüllung des geschlossenen Vertrags auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, c) Übermittlung von Informationen bezüglich der Erfüllung oder Änderung des Vertrags, Bestätigung der Annahme der Reklamation und Erteilung einer Antwort darauf, d) Übermittlung aktueller Handelsinformationen über unser Angebot und über das Angebot der mit uns kooperierenden Rechtsträger auf Grundlage Ihrer Einwilligung (falls diese abgegeben wurde) auf Grundlage das Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) (im Bereich des Marketings von Waren und Dienstleistungen anderer Rechtsträger) und des eigenen Marketings auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, e) wie auch auf Grundlage des rechtlich gerechtfertigten Interesses des Administrators zwecks eventueller Festlegung, Geltendmachung oder Schutzes von Ansprüchen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.
  3. Sie haben das Zugriffsrecht auf Ihre personenbezogenen Daten und das Recht auf Erhalt deren Kopien, auf deren Berichtigung, Löschung, Übertragung oder Einschränkung deren Verarbeitung. Es steht Ihnen auch das Recht auf Einlegung eines Einspruchs gegen die Datenverarbeitung. Bei Einlegung eines Einspruchs hören wir auf, Ihre Daten zu genannten Zwecken zu verarbeiten, es sei denn, dass wir in der Lage sein werden, darzulegen, dass gegenüber Ihren Daten für uns wichtige rechtlich gerechtfertigte Grundlagen vorliegen, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben oder wenn Ihre Daten zur eventuellen Festlegung, Geltendmachung oder Schutz von Ansprüchen erforderlich sein werden.

    Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie bitte den Administrator.

  4. Sollten Sie der Ansicht sein, dass Ihre personenbezogenen Daten in unvereinbarer Weise mit rechtlichen Anforderungen verarbeitet werden, so haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d. h. beim Vorsitzenden der Personendatenschutzbehörde, einzureichen.
  5. Die Angabe Ihrer Daten erfolgt zwar auf freiwilliger Basis, ist aber erforderlich, um den Vertrag zu schließen und zu erfüllen.
  6. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind diejenigen Rechtsträger, denen wir verpflichtet sind, die Daten auf Grundlage geltender Rechtsvorschriften zu überlassen sowie Rechtsträger, die zu unseren Gunsten Dienstleistungen zur Unterstützung der Vertragserfüllung, insbesondere im Bereich Buchführung, Recht, IT, Transport oder Kurierzustellungen, erbringen.
  7. Ihre personenbezogene Daten werden während der gesamten Laufzeit des Vertrags wie auch später von uns verarbeitet, d. h. bis zum Ablauf der Verjährungsfrist eventueller Ansprüche resultierend aus dem Vertrag und aus der Erfüllung der auf den Administrator auferlegten Pflichten auf Grundlage von Steuerrechtsvorschriften, d. h. in einem Zeitraum 6 Jahren nach Ende des Jahres, in dem der Vertrag erloschen ist. Wir können die für Direktmarketingzwecke unserer Produkte verarbeiteten Daten bis zu Ihrer Einlegung eines Einspruchs gegen deren Verarbeitung zu diesem Zweck oder bis zur Rücknahme der Einwilligung für die Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck verarbeiten.

    Die erteilte Einwilligung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken von Waren und Dienstleistungen anderer Rechtsträger können Sie jederzeit zurücknehmen.

    Die Einwilligung kann durch erneutes Ausfüllen und Zusenden der Einwilligungserklärung oder durch Zusenden einer E-Mail auf die Adresse biuro@constans.pl mit dem Hinweis, dass dies die Rücknahme der Einwilligung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken betrifft oder unter der Rufnummer +48 95 728 70 10 zurückgenommen werden.

     


Notice: Undefined index: Agree in /home/users/constans/public_html/constans.de/templates/default/_lists.php on line 560